L-H-Gas

Aus L-Gas wird H-Gas.
Die Erdgasumstellung bei der LSW Netz.

ERDGASUMSTELLUNG

Bisher beziehen Sie zuverlässig Erdgas aus den Niederlanden und aus deutscher Förderung über unser Netz. Dabei handelt es sich um sogenanntes L-Gas1. Dieses Erdgas steht jedoch aufgrund rückläufiger Fördermengen in Zukunft nur noch begrenzt zur Verfügung. Daher wird die Versorgung bundesweit von L- auf H-Gas2 umgestellt.

Auch die LSW Netz als zuständiger Netzbetreiber in der Region ist gesetzlich beauftragt, die Erdgasumstellung durchzuführen.  

Die beiden Erdgasqualitäten unterscheiden sich vor allem in ihrem Brennwert. Die Umstellung auf H-Gas wird sich über mehrere Jahre erstrecken. In unserem Netzgebiet beginnt die Umstellung frühestens 2018. Als Netzbetreiber schaffen wir auch die technischen Voraussetzungen für die Umstellung.

Für die weiterhin sichere Funktion Ihrer Gasgeräte ist zunächst die Erfassung jedes Gerätes erforderlich. Die anschließenden Anpassungen der Gasgeräte führen Fachbetriebe im Auftrag der LSW Netz aus. Sie brauchen also nicht zu unternehmen - das erledigen wir für Sie!

Wir informieren Sie per Brief, wann die Umstellung in Ihrem Gebiet stattfindet. Außerdem erhalten Sie in dem Schreiben weitere Informationen, was die Umstellung von L- auf H-Gas für Sie bedeutet.

Bei der Abwicklung dieses Projektes arbeiten wir mit verschiedenen Dienstleistern zusammen: regiocom Netzdienste (Koordination), LPR, Enseco und Eltel sowie Vertragsinstallateure der LSW (Erhebung) und DBI (Qualitätssicherung).

 

ZEITPLAN

Ein erstes Schreiben erhalten unsere Kunden im April 2018. Die Erhebung der Gasgeräte beginnt dann im Herbst dieses Jahres, die Anpassung der Geräte und schließlich die Umstellung des Netzgebiets auf H-Gas erfolgt ab 2020.

Wann findet die Erdgasumstellung in Ihrem Gebiet statt? Das können Sie schnell herausfinden - nutzen Sie dafür einfach unsere nachfolgende Abfrage.


1 L steht für "low caloric", also einen niedrigeren Energiegehalt
2 H steht für "high caloric", also einen höheren Energiegehalt


Die Erdgasumstellung


Von der Erhebung zur Anpassung