BAUINFORMATIONEN

Auf dieser Seite informieren wir Sie über
Bauprojekte der LSW Netz.

AKTUELLE INFORMATIONEN


Am 4. Dezember: Unterbrechung der Fernwärmeversorgung in Teilen der Wolfsburger Nordstadt

Aufgrund dringender Einbindungsarbeiten am Versorgungsnetz kommt es zu einer Unterbrechung der Fernwärmeversorgung. Betroffen sind folgende Straßen:

Wipperstraße, Örtzestraße, Allerstraße 9 bis 35 (ungerade Hausnummern), Andersenweg, Brüder-Grimm-Straße 32 und 34 am Mittwoch, 4.12.2019, 15 bis 23 Uhr

Wir bitten unsere Kunden um Verständnis für diese notwendige Maßnahme.


Am 18. September: Arbeiten am Trinkwassernetz im Bereich "Gifhorner Straße" in Fallersleben

Ab Mittwoch, 18. September, beginnt die LSW Netz (LSW) mit Um- und Rückbauarbeiten am Trinkwasserversorgungsnetz im Straßenbereich ‚Gifhorner Straße‘ Höhe der Hausnummern 15 bis 15c.

Die Bauarbeiten dienen der Optimierung der Trinkwassernetzinfrastruktur. Im Zuge dieser Arbeiten ist es aus betriebstechnischen Gründen notwendig, eine im südlichen Straßenbereich befindliche Absperrvorrichtung zu verlegen. Ferner werden Hausanschlussarbeiten durchgeführt. Während der Baumaßnahme wird der Verkehr mittels einer Ampelschaltung einspurig an der Baustelle vorbei geführt. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Umleitungen für Fußgänger im Baustellenbereich sind ausgeschildert.

Die Trinkwasserversorgung ist während der Bauzeit gewährleistet. Lediglich Anwohner, deren Hausanschlüsse erneuert werden, sind kurzzeitig von einer eingeschränkten Trinkwasserversorgung durch Um- und Einbindearbeiten betroffen und werden im Vorfeld persönlich von der LSW informiert.

Alle betroffenen Anwohner und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für diese notwendige Baumaßnahme gebeten. Die LSW plant, die Baumaßnahme am 2. Oktober abzuschließen.


Erneuerung der Gas- und Stromversorgungsanlagen in Gifhorn, Teichwiesenweg, Am Wittkopsberg, Klosterwiesenweg

Die LSW plant eine Sanierung der Gas- und Stromversorgung im Bereich Gifhorn, Teichwiesenweg, Am Wittkopsberg und Klosterwiesenweg. Diese ist aufgrund mehrerer Störungen in diesem Bereich des Versorgungsnetzes erforderlich. Baubeginn ist am 12. August 2019. Es ist geplant, die Arbeiten bis 6. Dezember 2019 abzuschließen. Der Trassenverlauf befindet sich im Gehweg, der Asphalt wird durch Verbundsteine ersetzt.

Die Arbeiten gliedern sich in mehrere Abschnitte:
1. Bauabschnitt: Teichwiesenweg bis zum Ende des Verbindungsweges Am Wittkopsberg
2. Bauabschnitt: Verbindungsweg Am Wittkopsberg bis Klosterwiesenweg, Einmündung in den Birkenweg.

Insgesamt werden erneuert:
Gasleitung: 420 m
Niederspannungskabel: 800 m
Mittelspannungskabel: 1400m

Für die Umbindungsarbeiten der neuen Gas- und Stromleitungen kann es zu Unterbrechung der Versorgung kommen. Zudem ist es notwendig, im Zuge der Hausanschluss-Übernahme von der alten zur neuen Leitung Zutritt zu den Gebäuden zu erhalten. Betroffene Hauseigentümer werden rechtzeitig informiert. Die LSW bittet um Verständnis für die erforderliche Maßnahme.


Arbeiten an der Ver- und Entsorgungsinfrastruktur für das Baugebiet "Alte Baumschule"

Ab Montag, 15. Juli, beginnen LSW Netz (LSW)  und Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB) mit der Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen für den Anschluss des Baugebietes "Alte Baumschule". LSW und WEB queren die Dieselstraße. Die LSW verlegt Trinkwasserleitung, Stromkabel sowie Leerrohr für die Telekommunikation, die WEB sorgt für die Anbindung an den Schmutzwasserkanal. Dazu ist es notwendig, die Dieselstraße im Bereich der Kreuzung Lerchenweg und Einmündung Robert-Bosch-Weg bis voraussichtlich 2. August für den Verkehr voll zu sperren. Die Umleitungen und Zufahrten zu den Gewerbegrundstücken sind vor Ort ausgeschildert.

Im nächsten Schritt werden die Arbeiten von der LSW im Amselweg fortgeführt. Die LSW verlegt weitere 180 Meter Trinkwasserleitung sowie jeweils 240 Meter Nieder- und Mittelspannung. Es ist geplant, die Baumaßnahme Ende Oktober abzuschließen. Die LSW bittet die Anwohner um Verständnis.

Arbeiten am Trinkwassernetz in Barnstorf

Ab Montag, 15.Juli, beginnt die LSW Netz (LSW) mit dem Neubau einer Trinkwassertransportleitung und anschließenden Anpassungen an die vorhandene Trinkwasserinfrastruktur. Die gesamte Baumaßnahme erstreckt sich über eine Länge von rund 650 Metern, beginnend im Kreuzungsbereich Hasselbachstraße/Wiesengrund bis zum Übergangspunkt Hattorfer Holz 33. Die Leitungsarbeiten werden in offener Bauweise durchgeführt.

Die südliche Zufahrt von der Hasselbachstraße in den Wiesengrund wird während der Bauzeit voll gesperrt, die Zufahrt erfolgt über die nördliche Zufahrt. Da die Leitungsarbeiten überwiegend im öffentlichen Straßenraum umgesetzt werden ist es notwendig, die Straße im jeweiligen Bauabschnitt halbseitig zu sperren. Die während der Baumaßnahme geltenden Verkehrsregelungen werden dem Baufortschritt entsprechend angepasst und ausgeschildert. Ansässige Anwohner wurden im Vorfeld von der LSW über das Bauvorhaben informiert, die Zufahrt zu ihren Grundstücken ist in der Regel gewährleistet. Im Zuge der Arbeiten verstärkt die LSW auch die Strominfrastruktur des Ortsnetzes.

Die Umsetzung der gesamten Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Mitte November dauern. Ferner weist die LSW darauf hin, dass es zeitweise im Zuge der Um- und Einbindearbeiten zu Einschränkungen in der Trinkwasserversorgung kommen wird, betroffene Anwohner werden vorab informiert und um Verständnis für diese notwendige Baumaßnahme gebeten. 


Arbeiten im Bereich Braunschweiger Straße / Siemensstraße

Am Montag, 1. Juli, beginnt die LSW Netz GmbH & Co. KG (LSW) mit der Erneuerung der Fernwärmehauptleitung in der Wolfsburger Innenstadt, Kreuzungsbereich Braunschweiger Straße - Siemensstraße.

Die Fernwärmehauptleitung wird auf einer Länge von ca. 300 Metern ausgetauscht. Da die neue Leitung in die bestehende Versorgungstrasse verlegt wird, wird vorab in der Grünfläche, westlich der Braunschweiger Straße, eine oberirdische Ersatzversorgung DN 200 realisiert. Das ca. 220 Meter lange Provisorium sichert während der Bauphase die Versorgung der Stadtteile Rabenberg und Eichelkamp. Die Querung der Rad- und Fußwege in diesem Bereich erfolgt unterirdisch, damit Barrierefreiheit gewährleistet wird.

Die Bauarbeiten zur Hauptleitung starten voraussichtlich ab Dienstag, 23. Juli, und finden im Abschnitt der Braunschweiger Straße, Höhe Hausnummer 29, im Gehwegbereich statt. Um genügend Bauraum zu schaffen ist es notwendig, ab diesem Zeitpunkt eine der beiden Rechtsabbiegerspuren in Fahrtrichtung Stadtmitte/Siemensstraße zu sperren. Um weitere Belastungen für die Verkehrsteilnehmer und Anwohner gering zu halten, plant die LSW, die Querung der Siemensstraße in geschlossener Bauweise durchzuführen. Hierzu soll das noch bestehende Kanalbauwerk für den Einzug der neuen Fernwärmeleitung genutzt werden.

Fußgänger können den Baustellenbereich frei passieren. Ebenso sind alle Hauseingänge uneingeschränkt erreichbar. Die LSW weist ferner darauf hin, dass es zeitweise im Zuge der Um- und Einbindearbeiten zu Einschränkungen in der Versorgung kommen wird, betroffene Anwohner werden im Vorfeld von der LSW informiert und um Verständnis für diese notwendige Baumaßnahme gebeten. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte November.